27 Oktober

Neuwahl des Vorstands auf der MV der Kreishandwerkerschaft Köln

geschrieben von 

Neuwahl des Vorstands auf der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Köln

 

Auf der Herbst-Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Köln, dem Parlament des Kölner Handwerks, haben die 30 Obermeister und Delegierten der Kölner Handwerksinnungen turnusmäßig ein Drittel des Vorstands der Kreishandwerkerschaft neugewählt. Kreishandwerksmeister Nicolai Lucks sowie die Obermeister Michaela Gallhoff, OM Rolf Mauss und Michael Neunzig wurden jeweils einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurden einstimmig die Obermeister Anne Bong und André Urban gewählt.

 

Zuvor hatten Kreishandwerksmeister Nicolai Lucks und Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Günther über die Arbeit und die Projekte der Kreishandwerkerschaft berichtet. Die Corona-Spendenaktion „Handwerk hilft Handwerk“ brachte Spenden von 158.500,- € für bedürftige Handwerksunternehmen ein. Auch für die von der Jahrhundertflut betroffenen Handwerksbetriebe wurden Spenden und Hilfen erbracht. Dieses Jahr wurde der Meisterpreis der Kreishandwerkerschaft an die Bäckerunternehmerin Carmen Heinke von der Bäckerei Hardt verliehen. Über die Homepage www.diebesten.koeln kann die Kölner Bevölkerung ihren Lieblingshandwerker nominieren, der Anfang des Jahres auf der Veranstaltung „Die Besten“ geehrt wird. Unter den Gesellenprüfungsbesten wird der „Lehrling des Jahres“ vorgestellt. Mit dem Verein Bildung fördern e.V. wird das Kölner Handwerkstipendium für einen Meisterschüler verliehen.

 

Als Gastredner hielt Dr. Dirk Gilberg, Direktor des Arbeitsgerichts Köln und Mitglied des Verfassungsgerichtshofs NRW, einen Vortrag über die Arbeitsgerichtsbarkeit. Er lobte die Lehrlingsschiedsgerichte bei den Innungen und das Engagement der Handwerksunternehmer als ehrenamtliche Richter. Im Anschluss berichtete er über die Chancen und Risiken von Arbeitsgerichtsprozessen

      

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 4 - 0

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!