Diese Seite drucken

Nachwuchswerbung

Nachwuchswerbung

Alle Wirtschaftsgruppen bemühen sich um den guten Auszubildenden, die Industrie, der Handel, Versicherungen, Banken und auch das Handwerk.

In diesem Wettbewerb bemühen sich die Kreishandwerkerschaft und ihre Innungen darum, sowohl allgemein für handwerkliche Berufe zu werben, als auch speziell Nachwuchs für die fast 100 verschiedenen Handwerksberufe zu gewinnen.

Dies geschieht ideenreich und sehr unterschiedlich, so dass bislang die Bewerber- und Ausbildungsstellenbilanz stets fast ausgeglichen war.

Weitergehende Informationen über die verschiedenen Lehrberufe kann der Geschäftsführer der zuständigen Innung geben oder füllen Sie unten sichtbares Formular aus:

 

zurück