16 Juni

Ausschreibung Kölner Handwerkstipendium

geschrieben von 

Wir möchten Sie gerne auf eine besondere Inititative zur Förderung des Nachwuchses im Kölner Handwerk hinweisen: Das Kölner Handwerkstipendium zur Unterstützung begabter und motivierter junger Handwerkerinnen und Handwerker mit finanziellem Förderbedarf. 

Es handelt sich bei diesem Projekt um eine Kooperation der Kreishandwerkerschaft Köln mit dem Verein Bildung fördern e.V. Der Verein lobt ein Stipendium in Höhe von 3.000,- EUR aus, um angehende Handwerksmeisterinnen und -meister im Rahmen ihrer Meisterfortbildung zu unterstützen.  Bewerben können sich Personen, die sich durch sehr gute Gesellenprüfungsleistungen auszeichnen und eine Meisterfortbildung anstreben. Weitere Kriterien sind der Nachweis eines finanziellen Förderbedarfs in Hinblick auf die angestrebte Meisterfortbildung sowie gesellschaftliches Engagement. Die vollständige Ausschreibung des Stipendiums senden wir Ihnen anbei zu. Die Ausschreibung wird auch auf der Internetseite des Vereins Bildung fördern e.V. abrufbar sein: https://www.stiftungsfonds.org/stiften-foerdern/bildung-foerdern-e-v/

Wir möchten Sie hiermit zugleich herzlich um Ihre Mithilfe bei der Umsetzung dieses Projekts bitten: Wenn Sie Auszubildende kennen, die den genannten Kriterien entsprechen, lassen Sie es uns bitte wissen. Und machen Sie die Ausschreibung gerne auch unter Ihren Auszubildenden bekannt. Wir würden uns sehr freuen, wenn das Angebot auf Interesse stößt und wir geeignete Bewerberinnen und Bewerber für das Stipendium finden. Wenn das Vorhaben erfolgreich ist, möchten wir die Initiative in den nächsten Jahren gerne fortsetzen. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Kölner Handwerkstipendium mit ihrem Engagement unterstützen und uns helfen, förderungswürdige Kandidatinnen und Kandidaten für das Stipendium ausfindig zu machen. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung."

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 4 - 0

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!