11. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft im historischen Rathaus der Stadt Köln ConAction e.V.
12 Januar

11. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft im historischen Rathaus der Stadt Köln

geschrieben von 

Wir laden Sie herzlich zur offiziellen Eröffnung der 11. Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft Köln ein

 

am Donnerstag, den 02.03.2017 um 11.00 Uhr

in die Piazzetta des Historischen Rathauses der Stadt Köln.

 

Organisator der 11. Ausbildungsbörse ist die Kreishandwerkerschaft Köln, die als Zusammenschluss der 32 Kölner Innungen ca. 3.500 Handwerksbetriebe und damit die Hauptmasse der Kölner Ausbildungsbetriebe repräsentiert. Unterstützt wird die Kreishandwerkerschaft vom Büro Übergangsmanagement Schule – Beruf der Stadt Köln, der Agentur für Arbeit und dem Verein ConAction e.V.

Schirmherrin der Veranstaltung ist Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Die Kölner Innungen präsentieren in der Piazzetta und im Lichthof des Historischen Rathauses das Kölner Handwerk als zukunftsträchtigen Ausbilder der Öffentlichkeit, Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern. Da im Vorfeld die allgemein- und berufsbildenden Schulen eingeladen wurden, werden wie in den Vorjahren ca. 1000 interessierte Schülerinnen und Schüler erwartet. Die Kreishandwerkerschaft verfolgt damit das Ziel, noch mehr Jugendliche für einen handwerklichen Beruf zu gewinnen, da das Handwerk qualifizierten Nachwuchs braucht. Und das nicht nur als Gesell/-innen, sondern auch als künftige Meister/-innen und Betriebsinhaber/-innen.

Die ausstellenden Innungen – quer durch alle Gewerke – werden ihr Ausbildungsangebot durch anschauliche Präsentationen mit hohem Praxisanteil vorstellen. Sie bieten mit „lebendigen Werkstätten" einen Einblick in ihre Branche und geben den Jugendlichen die Möglichkeit, selbst einmal "Hand anzulegen“. Einige Innungen haben aus den Reihen ihrer Mitgliedsbetriebe zusätzliche Ausbildungsplätze akquiriert, die den Schülerinnen und Schülern im Rahmen dieser Veranstaltung angeboten werden. Im Vorfeld wurden an den Schulen „kleine Bewerbungsmappen“ verteilt, mit der sich Schülerinnen und Schüler direkt auf der Ausbildungsbörse um einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz bewerben können.

In den letzten Monaten haben sich Dutzende Innungsmitglieder zeitintensiv und ehrenamtlich auf die Vorbereitung der Ausbildungsbörse der Kreishandwerkerschaft Köln engagiert, um ihr Gewerk den interessierten Schülern zu präsentieren. Dieses gesellschaftliche Engagement der Innungsbetriebe ist umso lobenswerter, als die Betriebe trotz voller Auftragsbücher sich die Zeit nehmen, sich um die berufliche Perspektive der Schülerinnen und Schüler zu kümmern. Neben den Handwerksbetrieben werden auch viele Obermeister und Lehrlingswarte der Innungen bei der Börse aktiv sein.

Am 03.03.2017 findet ab 09.30 Uhr die Fachtagung der Kreishandwerkerschaft  mit dem Thema "Karriere ohne Studium?" im Spanischen Bau des Rathauses statt.  Im Anschluss diskutieren Experten über die Möglichkeiten der Integration.

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 412

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!